Mo.-Sa. 12Uhr - 19Uhr
info@mugli.de
Telefon 04533 6091018
Kletterdreieck

Kletterdreieck 

Das Rad muss ja nicht immer gleich neu erfunden werden – die Umsetzung, das Design und die Vielfalt im Gebrauch bieten schon allein Grund für Mehr und der immer zunehmende Bewegungsmangel bereits schon bei den kleinen Zwergen. 

Wir haben unser mugli Kletterdreieck so konzipiert, dass wir eine Seite zum Bewegen und Klettern anbieten, die gegenüberliegende Seite zum Entdecken der unterschiedlichen Höhen, der eigenen Fähigkeiten und eine weitere Seite zum Verweilen. Zum Verweilen deshalb, weil sich Kinder auch Zeit zum Tüfteln, zum Innehalten und Kraft holen nehmen. Während meiner Arbeit als Tagesmutter, habe ich beobachtet, dass die Kinder sich auch gerne im mugli Kletterdreieck ausruhen, sich Kissen und Decken dazuholen und andere Kinder beim Kletter aus einer ganz anderen Perspektive beobachten – so kam es dann zur mugli Matte. 

Unsere Spielfelder sind vielfältig nutzbar, bieten viele Spielmöglichkeiten, sind immer wieder austauschbar und dank der Erweiterungsmöglichkeiten noch interessanter. Ihr Design regt die Fantasie an, neue Möglichkeiten öffnen sich und dennoch darf sich das Kind genug Zeit nehmen, um achtsam den momentanen Lernerfolg zu festigen und zu feiern. Es ist wichtig, dass sich die Kinder in ihrem eigenen Tempo entwickeln, dass wir ihnen dafür Zeit und Sicherheit geben. Zeit zum Bewegen, Entdecken, Verweilen und zum Genießen! Zeit festigt neu Erlerntes und schenkt Selbstvertrauen, um den nächsten Schritt zu gehen. 

Während Dein Kind seine ersten Versuche mit mugli unternimmt, bist Du der sichere Hafen an seiner Seite. Ermutige es, halte Blickkontakt und versichere Deinem Sonnenschein, dass alles gut ist – pflege somit auch während der Spielphase eure Beziehung und vermittle Kraft, Zuversicht und Sicherheit. Versuch allerdings nicht bei jeder Bewegung als stützende Hilfe bereit zu stehen. Ermögliche Deinem Kind seinen eigenen Bewegungsradius zu erforschen, ermögliche Zeit und Raum, in welchem es Erproben und mutig sein darf. Du darfst gerne unterstützen, aber bitte nicht stützen. 

Während meiner Zeit als Tagesmutter habe ich viele Kinder beim Wachsen und Entdecken begleiten dürfen. Es war für mich immer wieder faszinierend zu beobachten, wie unterschiedlich bestimmte Spielzeuge bespielt, erforscht und zweckentfremdet wurden. Geben wir Kindern nicht direkt die Anweisung, wie etwas zu bespielen ist, wofür etwas gebraucht wird und wie etwas nur richtig oder falsch sein kann, entwickeln sie eine Abenteuerlust, Fantasie und den Blick über den Tellerrand zu schauen. . 

Für diejenigen unter Euch, für die es schwer fällt aus einem Dreieck ein Tipi zu sehen oder ein Feuerwehrauto oder für diejenigen, die ihr Kind mit neuen Ideen begeistern möchten, werde ich verschiedene Spielideen mit mugli zum Anreiz geben. 

 

Schreibe einen Kommentar

Shopping cart

0
image/svg+xml

noch kein mugli ausgewählt...

Continue Shopping